About


August Ziegler

August Ziegler wurde 1942 in Kempten (Allgäu) geboren. Nach dem Abitur studierte er Rechtswissenschaften in Aachen. Das Studium schloss er 1970 mit dem ersten juristischen Staatsexamen ab, anschließend bestritt er sein Rechtsreferendariat mit dem zweiten juristischen Staatsexamen.

Ziegler arbeitete jahrzehntelang in Redaktions- und Rechtsabteilungen renommierter deutscher Medienkonzerne und war dort für seine außerordentliche Detailtreue und tiefgründige Sachlichkeit bekannt. Häufig arbeitete er auch in der Funktion als Ghostwriter für namhafte Redakteure und stellte die notwendigen Hintergundrecherchen zu den entsprechenden Artikeln und Berichten an.

Ziegler galt in Redakteurskreisen stets als zuverlässige Quelle brisanter, im Detail recherchierter Hintergundinformationen, sodass er im weiteren Verlauf seiner Karriere lange Zeit aufgrund seiner außergewöhnlichen Fähigkeiten und Kenntnisse auch als beratender Mitarbeiter beim Verfassungsschutz zum Einsatz kam.

Seit Ende 2008 befindet sich Ziegler offiziell im Ruhestand, sein unermüdliches Engagement im Dienste der investigativen Recherche komplexer Zusammenhänge treibt ihn jedoch bis zum heutigen Tage und im beachtlichen Lebensalter von mittlerweile über 70 Jahren noch immer munter dazu an, sich auch weiterhin als Autor und Ghostwriter für diverse Verlage und Magazine zu verausgaben.

Insbesondere die immer weiter intensivierte Zusammenarbeit und Nähe der Politik nicht nur zu den Unternehmenslobbyisten, sondern verstärkt auch zu den führenden Medienvertretern sowie die Tatsache, dass die Bundesregierung in den letzten Jahren unzählige hochrangige Mitarbeiter aus der Medienbranche zur besseren Verknüpfung mit ebendieser verpflichtet hat, stößt Ziegler sauer auf.

Er betrachtet die zunehmende Unterlaufung des demokratischen Grundgedankens durch die nahezu vollständige staatliche Kontrolle der Medien als höchstkritisch und stellt in diesem Zusammenhang immer wieder relevante Verstöße gegen geltendes Recht durch die aktuelle Regierung Merkel (welche inzwischen "ungesund" lange am Ruder ist) fest, welche offensichtlich einzig das Ziel der weiteren Einschränkung des Mitbestimmungsrechts der Bürger verfolgen.